Was ist neu

Das Lesezimmer aus meinem Puppenhaus

Gelimausi

Gelimausi

Forenurgestein
Mitglied seit
Dez 26, 2018
Beiträge
363
Gefällt mir
226
#1

Hallo liebe Talu-Mitglieder. Ich begrüße alle Talu-Besucher.
Es ist mal wieder an der Zeit ein Zimmer aus dem Puppenhaus vorzustellen.
Es ist das Lesezimmer.

Das Lesezimmer besteht aus einer Bücherwand, einem Eckbord,
drei Ohrensessel, einem Tisch und Lampen für die Helligkeit.
In diesem Zimmer kann man viel Zeit verbringen und Bücher lesen.


Das Lesezimmer ohne Möbel. Es ist im zarten Rotton gehalten, mit einem
weißen Wellentonkarton als Decke. Eine hübsche klein gemusterte Tapete
und einem gepunkteten Fußboden. Es ist alles aus Papier oder Tonkarton.
Holzfußleiten geben dem Boden den Abschluß. Unter dem Fenster ist
eine Heizung aus weißem Wellkarton und darüber aus Holz eine Fensterbank.
Die Gardinen sind selbst genäht.


Das sind die drei Sessel aus dem Lesezimmer. Sie sind aus Holz gefertigt mit Schaumstoffpolster und Stoff überzogen.
Bei den bunten Sesseln habe ich noch Stecknadeln mit weißen Köpfen reingesteckt, so sieht es etwas edler aus.
Der Tisch ist mein eigenes Design. Zwei runde Holzplatten in unterschiedlicher Größe und ein Holzdübel als Tischbein.
Ein sehr einfaches Model.



Das ist die große Bücherwand und das Eckregal, in denen viele Bücher Platz haben.
Ich habe beides aus Holz gebaut. Die Bücherwand hat eine Rückwand aus Pappe.
Die Türen sind zu öffnen und die Griffe sind schwarze Perlen.


Das Wichtigste aus diesem Zimmer sind die Bücher. Sie sind aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt.
Die Bücher die rechts alle liegen bestehen aus einem Stück Holz in verschiedenen Größen und Stärken geschliffen,
und mit Leder in verschiedenen Farben umklebt. Mit Goldstift habe ich ein paar Details daraufgemacht.
Die Büche links, die alle stehen, sind aufwendiger gestaltet. Ich habe Papier gefaltet, einige habe ich weiß gelassen,
andere habe ich mit Bildern beklebt oder Schrift eingesetzt. Dann habe ich auch verschiedenfarbiges Leder umgeklebt.
Auch bei diesen Büchern habe ich mit Goldstift oder einem schwarzen Stift Details aufgeschrieben. Diese Bücher
kann man alle aufmachen. Eine Uhr ist auch noch vorhanden, damit man die Zeit nicht vergißt. Sie ist aus Holz.
Ich habe sie in Form einer Kaminuhr gestaltet und ein Zifferblatt daraufgemacht.


Ein Teppich gehört auch noch in das Lesezimmer. Ich habe ihn auf Zählstoff mit Twist in verschiedenen Farben
im Kreuzstich gestickt. Muster ist meine eigene Idee.
Ich hoffe es hat euch wieder gefallen. Bis zum nächsten Zimmer.
 
Oben Unten